FKM kontaktieren: +49 203 581752     |    FKM-International: EN

Einblick in unser Technikum: Walzen auf dem Prüfstand für die Automobilindustrie

Die FKM-Walzen aus Vliesstoff werden in den Presswerken der Automobilindustrie eingesetzt. Die Blechteile werden in Platinen-Waschmaschinen mit Hilfe von Bürstwalzen und Waschöl gereinigt. Das Waschöl muss anschließend wieder abgequetscht werden, um einen gleichmäßigen Ölfilm von etwa einem Gramm pro Quadratmeter zu erhalten, der dann die richtige Schmierung für die nachfolgenden Tiefziehprozesse gewährleistet.

Um auf einer Breite von bis zu vier Metern diesen gleichmäßigen Ölfilm zu erzielen, haben wir höchste Qualitätsansprüche an das Material und die Oberflächen von unseren Quetschwalzen. Experimente vor Ort stören oftmals die Abläufe im Werk. Daher machen wir uns im FKM-Technikum vorab auf einem Prüfstand ein Bild vom zu erwartenden Ergebnis. So entwickeln wir für unsere Kunden neue Vliesstoffbeläge oder prüfen das Zusammenspiel bekannter Beläge mit einem bestimmten Waschöl. Eine spannende Herausforderung für unsere Spezialisten, um neuartige Verfahrensweisen für die Automobil-Kunden zu testen und zur Anwendungsreife zu bringen.

Das Foto gibt einen Einblick in unser modernes Technikum. Hier sind zwei Versuchswalzen unter realistischen Bedingungen im Einsatz und die Unterwalze fördert Öl aus dem Vorratsbehälter in den Walzenspalt.